skip to main content

Geomarketing

Erfahren Sie, wie wichtig Geomarketing für Ihr Unternehmen ist und wie unsere Geomarketing-Lösungen optimal eingesetzt werden:

Geomarketing nutzt räumliche Informationen, um mit den richtigen Zielgruppen in Kontakt zu kommen. Denn Menschen, die sich an einem bestimmten Ort aufhalten oder ein bestimmtes Lebensumfeld wählen, haben mit hoher Wahrscheinlichkeit bestimmte Interessen.

Geomarketing Geomarketing

Einsatzbereiche für Geomarketing

  • Auch in Zeiten zunehmender Individualisierung, in denen die verschiedensten Interessen durch weltweite Vernetzung ausgelebt werden können, behält das Nachbarschaftsprinzip seine Gültigkeit: Innerhalb einer Straße oder eines Baublocks sind in der Regel die Lebenserhaltungskosten recht konstant, die Gebäude ähnlich, und Infrastruktur und Wohnumfeld homogen. Vergleichbare Wohnbedingungen ziehen Personen mit ähnlichen Lebensumständen, ähnlichen Interessen und ähnlichem Kaufverhalten an.

    Die Kunst besteht nun darin, diese Wohnbedingungen feinräumig zu erkennen und mit Interessen und Kaufverhalten in Verbindung zu bringen. Denn solche Informationen sind nicht frei verfügbar, sondern müssen aus verschiedenen datenschutzkonformen Quellen zusammengestellt und sinnvoll verknüpft werden. So veröffentlichen z.B. Gemeinden auf Ebene ihrer Stadtteile Statistiken mit soziodemografischen Merkmalen.

    Hier ist der Datenschutz gewährleistet, denn die Informationen beziehen sich stets auf eine größere Anzahl von Haushalten, und sie beinhalten keine Namen oder Adressen. Sie beziehen sich jedoch auf einen klar definierten nicht zu großen Raum, so dass sie lokalisierbar bleiben. Basierend auf diesen Quellen weist Geomarketing z.B. auf der Ebene von Stadtteilen oder Straßenabschnitten Informationen zu Alter, Kaufkraft, Haushaltsgröße, Gebäudeart und einer Vielzahl weitere Themen aus.

  • Andere Statistiken z.B. aus der Marktforschung besagen, wie Interessen mit soziodemografischen Merkmalen und Wohnbedingungen zusammenhängen. Damit lässt sich für soziodemografisch beschreibbare Gruppen eine Wahrscheinlichkeit für diese Interessen ermitteln. Wenn ein Unternehmen nun interessierte Personen sucht, findet es diese in Gebieten mit den entsprechenden soziodemografischen Gruppen. Durch die Übertragung in den Raum werden sämtliche Zielgruppen erreichbar. Die flächendeckende differenzierte Ausweisung charakteristischer Zielgruppenkriterien erlaubt die Ansprache von Interessenten auf verschiedenen Wegen bis hin zu Onlinekampagnen.

UNSERE GEOMARKETING LÖSUNGEN

Mit unseren Geomarketing-Lösungen unterstützen wir Sie bei der Planung und Bewertung von Standorten, Vertriebsgebieten, Produkten und Umsätzen. Verorten Sie Ihre Kunden im Raum, verdichten Sie Kundeninformationen und verknüpfen Sie unternehmenseigene Kennziffern mit differenzierten Markt- und Potentialdaten. Gerne beraten wir Sie zu unseren umfangreichen Geomarketing-Angeboten ausführlich

Kaufkraft 2020 in Deutschland

Wie steht es im Jahr 2020 um die Kaufkraft in Deutschland? Der Datenspezialist Acxiom analysiert für zahlreiche Kunden, unter anderem aus den Bereichen Automotive, Banken, Versicherungen, Telekommunikationsdienstleistungen und Einzelhandel, jährlich die regionalisierte Kaufkraft. Im Jahr 2020 herrscht eine nie dagewesene Ausnahmesituation, deren Auswirkungen auf die Wirtschaft, und damit auch auf die privaten Einkommen, nicht abschließend prognostiziert werden können.

Kaufkraftkarte Deutschland

Acxiom berücksichtigt die Auswirkungen aus dem bisherigen Verlauf der Corona-Krise auf die Einkommenssituation der Haushalte möglichst angemessen bei den Berechnungen der Kaufkraft in 2020. Daher wurde neben der jährlichen Frühjahrs- eine Herbstprognose der privaten Kaufkraft im Oktober errechnet. Beide Prognosen orientieren sich wie bei Acxiom üblich an den Prognosen eines der größten deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute, deren Herbstprognose von geringeren Einkommen ausgeht als die Frühjahrsprognose. Durch die Verwendung aktueller regionaler Informationen zu angezeigter und realisierter Kurzarbeit sowie zur Arbeitslosigkeit konnte Acxiom die Effekte darüber hinaus in ihren regionalen Schwerpunkten abbilden.

Geomarketing hat ein breites Anwendungsspektrum:

Die Einsatzgebiete für Geomarketing und das Wissen, welcher Personentyp wo lebt, werden zunehmend wichtiger. Neben regionalen Betrachtungen für Vertriebs- und Standortplanung und Kundenbeziehungsmanagement ist auch das Online-Targeting von Zielgruppen über Geomarketing etabliert.

  • Controlling, Markt- und Absatzplanung

    Controlling, Markt- und Absatzplanung

    • Bestimmung von Marktpotentialen mehr…
    • Zielgruppenspezifische Produktplanung
    • Gebietsplanung und Filialnetzoptimierung
    • Absatzplanung und Vertriebscontrolling mehr…
  • Standortplanung und -bewertung

    Standortplanung und -bewertung

    • Infrastruktur-, Wettbewerbs- und Zentralitätsanalysen
    • Einzugsbereichsplanung, Planung neuer Standorte mehr… 
    • Analysen von Stärken und Schwächen einzelner Standorte
    • Potenzialbasierte Sortimentsplanung mehr…
  • Kundenbeziehungs-<br/>management und <br/>analytisches CRM

    Kundenbeziehungs-
    management und
    analytisches CRM

    • Kundenstruktur- und Kundenprofilanalysen
    • Integration von Daten und Marktkennzahlen in CRM-, Datawarehouse- und Business Intelligence Systeme
  • Bestimmung von Zielgruppen und Zielgebieten

    Bestimmung von Zielgruppen und Zielgebieten

    • Übertragung von Kundenmerkmalen mittels Typologien
    • Datenbasis für Crosschannel Marketing über alle Kanäle
    • Direktmarketing und Steuerung lokaler Werbeaktivitäten
  • Geomarketing-Lösungen: Unternehmensinterne Daten nutzen und interpretieren

    Die räumliche Zuordnung ermöglicht Unternehmen auch die datenschutzkonforme Verbindung ihrer internen Kundendaten mit Marktpotenzialen, mit zielgruppenspezifischen Präferenzen und mit dem Wissen, wie Zielgruppen erreicht werden können. Eigenen Kunden werden im Raum verortet, und verdichtete Kundeninformationen werden mit differenzierten Markt- und Potenzialdaten verknüpft. Räumliche Analysen und deren kartografische Darstellung über Geomarketing Software (GIS) machen den Markt transparent. Dadurch schätzen Unternehmen ihre eigenen Stärken und Schwächen objektiv ein, erkennen Chancen und entwickeln die besten Strategien für eine optimale Marktbearbeitung. Geomarketing unterstützt so die Planung und Bewertung von Standorten, Vertriebsgebieten, Produkten und Umsätzen.

  • Geomarketing-Software (GIS): Sehen hilft verstehen

    Geomarketing-Software beinhaltet Kartengrundlagen und verschiedene Möglichkeiten, kartografische Zusammenhänge auszuwerten. So können Zielgruppen auf der Karte dargestellt werden, was oft schon erklärt, warum es in bestimmten Gebieten Absatzstärken oder -schwächen gibt. Aber auch komplexe Analysen wie die Definition von Einzugsgebieten nach Fahrtzeiten oder die Identifikation idealer Standorte sind mit Geomarketing-Software möglich.
    Während einige Anbieter von Marktdaten bestimmte Geomarketing-Software präferieren, stellen andere ihre Informationen offen zur Verfügung, so dass sie in diejenige Geomarketing-Software eingebunden werden können, die der Fragestellung des Anwenders am besten entspricht.

  • Die Grundlage: Marktdaten

    Wir zeigen Ihnen, wo wie viel Potenzial steckt. Regionale Absatzplanung, Vertriebsgebietsgestaltung, Filialnetz-Optimierung oder ein gezielter Marketing-Mix sind ohne präzise Potenzialkennziffern heutzutage undenkbar. Feinräumige Marktdaten und für Produkte maßgeschneiderte Potenzialkennziffern sichern den entscheidenden Vorsprung vor der Konkurrenz. Acxiom bietet Markt- und Potenzialdaten zu den unterschiedlichsten Themenbereichen auf der jeweils gewünschten Gebietsebene. mehr…

Gut beraten. Besser informiert.

Sie haben Fragen zu unserem umfassenden Produktportfolio oder möchten sich individuell beraten lassen? Das Acxiom Expertenteam steht Ihnen sehr gerne zur Verfügung und erstellt Ihnen ein individuelles Angebot:

0800 / 022 94 66